Gesund-Bewegt-Entspannt.de

Fit, glücklich und gesund bis 100!

Die Sturzprophylaxe

Im Alter nimmt die Häufigkeit des Stürzens zu. Sie ist ein wichtiger Hinweis für den Rückgang der motorischen Funktionsfähigkeit. Die Statistiken zeigen, dass jedes Jahr etwa jeder Dritte über 65 Jahre und jeder Zweite über 80-Jährige stürzt. In Altersheimen sind 95 % aller Unfälle Stürze. Stürze sind die Ursache von Verletzungen, Behinderungen, Pflegebedüftigkeit und mitunter enden sie sogar tödlich.

Risikofaktoren, die zum Sturz führen können finden ihre Ursache in äußeren Faktoren oder sie stehen in Zusammenhang mit dem Gesundheitszustand. Der größte Teil aller Stürze beruht auf dem Verlust der Funktionsfähigkeit des Körpers.

Bewegung hilft Stürze zu vermeiden

Ein Risikobereich für Stürze im Alter ist die Fortbewegung, also der Gang.

Die Gehgeschwindigkeit, die Schritthöhe, die Schrittlänge und die Belastung der Füße sind als Kriterien der Bewegungsqualität und der Stabilität von entscheidender Bedeutung und stehen ursächlich im Zusammenhang mit Stürzen.

Bewegungsmangel und seine Folgen

Bewegungsmangel verursacht eine geringere Muskelmasse und Muskelkraft, dies führt zu strukturellen degenerativen Veränderungen in Fuß-, Knie- und Hüftgelenken mit Störungen der Gleichgewichtsfähigkeit, des Ganges sowie einer verminderten Bewegungskontrolle.

Die gute Nachricht: „Sie können aktiv sein und somit Ihr Sturzrisiko erheblich senken!“

Die Zauberformel: „Bewegen, bewegen, bewegen!“

Bewegungsaktivitäten zur Sturzprophylaxe

Ich biete Ihnen ein Bewegungskonzept gegen Stürze im Alter mit ausgewählten Übungen für die Muskelkraft und dem Zusammenspiel von Muskeln und Nervensystem. Mit meinem Bewegungsprogramm stärken Sie die Balance und Sie verbessern die Gleichgewichtsfähigkeit. Sie trainieren die Gehfähigkeit und erhalten die allgemeine Beweglichkeit.

Der Aufwand ist nicht groß, regelmäßig einmal die Woche, für eine Stunde, hat spürbar positive Auswirkungen, auf Ihre Standfestigkeit, Reaktionsfähigkeit, Gehfähigkeit, Gesundheit und die Steigerung der Lebensqualität.


Die Inhalte:

  • Das Gehtraining. Das Gehen wird in verschiedenen Geschwindigkeiten trainiert. Es enthält sensorische, motorische und kognitive Komponenten.

  • Die Haltung, die Muskelkraft, die Koordination und die Bewegungsgenauigkeit werden in unterschiedlichen Ausgangsstellungen trainiert.

  • Widerstandstraining, Übungen zur Erweiterung des Bewegungsradius und Flexibilitätsübungen mit und ohne Trainingshilfsmittel.

  • Ein Gleichgewichtstraining mit dynamischen Bewegungshandlungen, bei dem Sie Ihren Schwerpunkt ständig verlagern und Sie Ihre Haltung und Bewegung kontinuierlich verändern.

  • Transfer der Übungen in den persönlichen Alltag.

Die Ziele und Ihr Nutzen:

  • Sie mindern Ihre Angst zu stürzen und beugen dem Stolpern vor.

  • Sie stärken Ihre motorische Leistungsfähigkeit sowie Ihre Stand- und Bewegungsbasis.

  • Sie schulen und fördern Ihre Konzentration und Bewegungswahrnehmung.

  • Sie können Körper- und Rumpfdrehungen besser mit ausgleichenden Armbewegungen kombinieren.

  • Die geforderte Aufmerksamkeit und geistige Beweglichkeit verbessert das dynamische Gleichgewicht und reduziert das Sturzrisiko.

  • Ein bewegter Alltag macht Sie stark, stabil und selbständig.

Ich freue mich auf Sie!

Einzeltraining

10 Treffen à 1 Stunde Kosten: 450,- €

Für Gruppen

10 Treffen à 45 Minuten Kosten pro Person: 125,- €