Gesund-Bewegt-Entspannt.de

Fit, glücklich und gesund bis 100!

Rücken-Balance


Die Rücken-Balance in Beruf und Alltag

Zur Stärkung der Rückenmuskulatur – „So bleibt Ihr Rücken fit und ist lieb zu Ihnen!“   

Wir alle kennen sie: Rückenschmerzen. Über 90 Prozent aller Rückenschmerzen sind unkompliziert und nur selten liegen ernsthafte Erkrankungen vor. Betroffene können sehr viel selbst tun, damit sie schnell beschwerdefrei werden und bleiben.

  

Rückenschmerzen haben viele Ursachen

Rückenschmerzen können körperliche sowie auch psychische Ursachen haben und in der Regel beeinflussen sich diese Faktoren gegenseitig.

Einseitige Belastungen am Arbeitsplatz wie langes Sitzen im Büro, längere gebückte Haltung, schweres Heben, Tragen oder langes Stehen können zu Verspannungen und Schmerzen im Nacken- und Rückenbereich und langfristig zu Rückenbeschwerden führen.

Warum ist die Rücken – Balance wichtig?

Der häufigste Grund für Schmerzen im Rücken sind Muskelverspannungen aufgrund von Fehlhaltungen, einseitiger Belastung und mangelnder Bewegung. So kommt es, dass sich Muskeln verkürzen und verhärten, es entsteht ein muskuläres Ungleichgewicht, das zu Verspannungen und Schmerzen führt. Wissenschaftliche Untersuchungen konnten belegen, dass in Fehlhaltungen, Fehlbelastungen und Bewegungsmangel in Beruf und Alltag die zentrale Ursache für Schmerzen im Rücken zu sehen ist.


Nehmen Sie Ihre Rücken-Balance in die eigenen Hände

Im Bildungsurlaubseminar Rücken-Balance in Beruf und Alltag mache ich mich stark für Ihren Rücken. Sie bekommen das Handwerkszeug für die Eigeninitiative Ihrer Rücken-Balance. Es besteht aus wichtigen Informationen über anatomische Grundlagen, Belastungswerte in Arbeitsleben und Alltagsverhalten, rückenschonende Verhaltensweisen, Möglichkeiten den Bewegungsapparat zu kräftigen, die allgemeine Beweglichkeit zu erhalten und Entspannungstechniken. Es eröffnen sich Wege für Sie, individuell Ihre Rücken-Balance zu meistern.


Die Inhalte:

Sie erhalten

  • Informationen über anatomische Grundlagen,

  • Informationen über das Entstehen von Rückenschmerzen,

  • Informationen über ein rückengerechtes Verhalten

  • Informationen über ein rückengerechtes Training und rückengerechte Übungen.

  • Sie erfassen reflektorische Zusammenhänge von Füßen, Beckenboden, Bauch und dem Rücken.

  • Sie schulen die Körperwahrnehmung, damit Sie sich dadurch kontrollierter bewegen und Ihre Haltung korrigieren.

  • Sie lernen wie Sie sich von innen aufrichten, der Rücken ins Lot kommt und Ihre Körperhaltung ausgewogen ist.

  • Sie erlernen Übungen wie z. B. „Die glorreichen 7“ aus der Orthopädischen Rückenschule nach Dr. Brügger.

  • Sie erfahren, wie Sie die Kraft und Beweglichkeit der Wirbelsäule und des Rückens angemessen trainieren mit und ohne Geräte.

  • Sie erstellen Ihr individuelles Trainingsprogramm für Ihren Arbeitsplatz und Ihren Alltag.

  • Sie erlernen Entspannungstechniken aus dem Bereich PMR, Yoga und der biodynamischen Körperarbeit.

  • Sie erfahren wie leicht es ist, dieses Training fest in Ihren persönlichen und beruflichen Alltag zu integrieren, um Ihren Rücken fit zu machen und in Balance zu halten, um Rückenprobleme zu vermeiden.

  • Sie verinnerlichen wie wichtig es ist, selbst aktiv zu sein und in Bewegung zu bleiben, damit Ihr Rücken stark ist.

Ich freue mich auf Sie!

Quellenangabe: www.Oldskoolman.de